Literaturkreis 15.11.2020

Am Sonntag, 15. November 2020, haben wir unseren ersten Literaturkreis durchgeführt. Zu diesem Anlass haben wir das Buch "1984" von George Orwell gewählt, das, obwohl es vor mehr als sieben Jahrzehnten geschrieben wurde, einige Merkmale unserer heutigen Realität widerspiegelt. Aufgrund der Pandemie wurde die Diskussion online über die Zoom-Plattform durchgeführt, es war jedoch sehr interaktiv gestaltet. Unser Mitglied Milica Petrović beschreibt nachfolgend ihre Eindrücke:

Wir sprachen über die Aspekte "Sprache" und der "Neusprache" sowie über die Parallelen zwischen der fiktiven und der realen Welt. Nämlich wird die Sprache reduziert und der verwendete Wortschatz wird kleiner, was in gewisser Weise zur Einschränkung des Gedankenspielraumes führt um schliesslich sogenannte «Gedankendelikte» auszurotten. Darüber hinaus haben wir die Zwecke für welche Kriege geführt wurden besprochen, was für mich wichtig war. Im Buch wird der Krieg als ein Mittel, mit dem Massen von Menschen nicht nur physisch, sondern auch emotional mit etwas scheinbar sehr Grossem und Wichtigem beschäftigt werden, beschrieben. Andernfalls wäre die Menschheit in einem Wohlstand, der dank des Fortschritts der Technologie möglich wäre, viel schwieriger zu kontrollieren und zu manipulieren. Für mich war dieser Teil des Buches als einer der wichtigsten gewonnen Erkenntnis und es war sehr spannend zu hören, was andere darüber denken.

Am Ende konnte ich noch eine Frage stellen, die mich brennend interessiert hat. Nämlich wie und warum Winstons Verrat an Julia und sein endgültiger Zusammenbruch in dem Buch zusammenhängen. Zu meiner Überraschung hatten alle Personen unterschiedliche Interpretationen. In diesem letzten Diskussionspunkt des Literaturkreises habe ich realisiert, wie wertvoll es ist, solche Gelegenheiten zu nutzen, um über Themen zu sprechen und Meinungen auszutauschen, über die viele von uns das letzte Mal in der Schule nachgedacht haben.

Für den nächsten Literaturkreis im Januar 2021 planen wir, einige der Klassiker der serbischen Literatur zu lesen. Wir werden uns bald dafür entscheiden und die Details mitteilen!

de_CHDeutsch (Schweiz)