Literaturkreis 16.05.2021

Am 16. Mai 2021 veranstaltete unser Verein den vierten Online-Literaturabend, der diesmal der epischen Volkskunst gewidmet war. Besonderer Gast des Vereins war Dr. Danijela Popović NikolićProfessorin des Instituts für die serbische Philologie an der Philosophischen Fakultät in Niš. Das Treffen dauerte über drei Stunden und interessierte Teilnehmer aus der Schweiz, Deutschland und Serbien hatten neben Vorträgen die Möglichkeit, umfassend über alle Aspekte der epischen Poesie zu sprechen, die sie faszinierten. Professor Popović Nikolić sprach mit den Teilnehmern über Ursprung, Hintergrund, Kontext, Sammlung und Bedeutung der serbischen Volksdichtung. Gesprochen wurde unter anderem über das Werk von Vuk Stefanović Karadžić, den Kult des Heiligen Sava in epischen Werken, Symbole heidnischer Gottheiten und internationale Motive in Epen, Marko Kraljević im Balkan-Kontext, Ijekavian Dialekt, in dem epische Poesie erzählt wurde und geschrieben, und das Verhältnis von Grössen wie Grimm und Goethe nach serbischer epischer Poesie.
Unser Mitglied Bojana Tiosavljević sammelte ihre Eindrücke von diesem bislang längsten literarischen Abend:
"In der Schweiz geboren, habe ich in der Schule nie serbische Epos gelesen und meine Eltern haben auch nicht darüber gesprochen. Aus diesem Grund öffnete sich mir durch das Lesen verschiedener Gedichte eine neue Welt. Ich sehe ein Bild eines Kosovo-Mädchens an unserer Wand und weiss jetzt, woher die Inspiration für sie kommt. Ich hörte mehr über unsere Helden, las verschiedene Mythen und erfuhr, dass Goethe serbische Lieder mochte. Wie aufregend! Es ist besonders faszinierend zu sehen, wie viel Turzismus verwendet wurde. In Novi Pazar, wo ich herkomme, werden sie noch jeden Tag benutzt. Für mich haben diese Lieder Vergangenheit und Gegenwart verbunden."
Der nächste Literaturabend findet am 25. Juli statt und thematisiert die Perle der antiken Literatur und eines der wichtigsten Bücher der westlichen Zivilisation, Homers "Odyssee". Wir werden in Kürze weitere Informationen veröffentlichen. Wenn Sie sich bewerben möchten oder Fragen haben, schreiben Sie uns bitte an literaturkreis@serbischeakademiker.ch.

de_CHDeutsch (Schweiz)